Ängste

Ängste gehören zum alltäglichen Leben und dienen als Signal, das vor Gefahren warnt. Sie äußern sich in unterschiedlichen Symptomen wie  z.B. Herzrasen, Enge in der Brust, Schwitzen, Angst zu sterben, Konzentrationsstörungen, Harndrang und einiges mehr. Das Bild ist vielfältig und individuell sehr unterschiedlich ausgeprägt.

Wenn die Ängste überhand nehmen und Sie sich von ihnen in ihrem privaten und beruflichen Leben beeinträchtigt oder sogar bestimmt fühlen, dann sollten Sie etwas dagegen unternehmen.

Sie können die Ängste durch Beratung oder Psychotherapie reduzieren und einen Umgang mit ihnen finden. Sind Sie unsicher, ob Sie etwas gegen Ihre Ängste unternehmen und welche nächsten Schritte Sie gehen sollten, ist ein klärendes Erstgespräch für Sie sinnvoll.